Das Jahr neigt sich dem Ende. Ein Jahr voller unglaublicher Momente, aber auch voller unglaublicher Personen. Die Hosnobi News küren daher zum ersten Mal die Person of the Year mit zwei unterschiedlichen Auszeichnungen: Der Redaktionspreis und der Zuschauerpreis.

Wobei der erste Preisträger von der Hosnobi-Redaktion gewählt wird, bestimmt IHR über den Gewinner des Zuschauerpreises. Folgende Regeln sind dabei zu beachten:

Jede natürliche Person kann jede andere Person nominieren, indem er den Namen/Gruppe/Bezeichnung als Kommentar unter diesen Beitrag schreibt.

Radikale Kommentare werden von der Redaktion gelöscht.

Um eine Stimme abzugeben, muss man der gewählten Person ein Like geben.

Dislikes werden nicht berücksichtigt.

Nominierungen und Likes erfolgen anonym.

Aus technischen Gründen kann jeder jeden so oft Liken wie er will. Es gibt hierbei keine Grenzen.

Ende der Stimmabgabe ist der 18.12.2019 um 14:00.

Der Kommentar mit den meisten Likes wird zur Zuschauer Person of the Year gekürt.

Beide Preise werden am 31.12.2019 feierlich übergeben.

Viel Erfolg und fröhliche Weihnachten!

Kategorien: Berlin

16 Kommentare

danielfalk · Dezember 15, 2019 um 4:45 pm

Max Holloway

3
2

danielfalk · Dezember 15, 2019 um 4:45 pm

Arthur Jettkowski

2
1

Sky Germany · Dezember 15, 2019 um 5:12 pm

Roland Loge

7
1

    Roland Loge · Dezember 16, 2019 um 12:41 pm

    gefällt das!

    2
    1

Roland Loge · Dezember 15, 2019 um 10:33 pm

Greta Thunberg

QumBar · Dezember 16, 2019 um 8:09 am

Sercan Özmen

nicht.

Lennox nach Trennung bärenstark

3
1

Capital Bra · Dezember 16, 2019 um 10:15 am

Apache

4
2

Deutsches Kinderhilfswerk · Dezember 16, 2019 um 12:25 pm

Christoph Metzelder

Der Wendler · Dezember 16, 2019 um 12:30 pm

Arne Aal

3
1

Frankbuschmann007 · Dezember 16, 2019 um 4:36 pm

Frank Buschmann

Helene Beach GmbH · Dezember 16, 2019 um 7:12 pm

Rico Ziem

Michael Aerts Fanclub 88 · Dezember 17, 2019 um 10:45 am

Michael Aerts

6
1

Spiegel TV · Dezember 17, 2019 um 3:03 pm

Frau Ritter

RTL · Dezember 17, 2019 um 3:18 pm

Arno Dübel

QumBar · Dezember 18, 2019 um 10:12 am

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.