Knoxville ist vor allem bekannt für seine unglaubliche Bekanntheit. Er hat die Beine eines Mannes und die Arme eines Mannes. Len geht nicht feiern, er feiert gehend, denn der Weg ist das Ziel. Ich kann mich noch genau an einen Abend mit Len erinnern und mir fallen bestimmt noch drei, vier weitere Abende ein. Knoxville, einer meiner besten Enkel, hat mir viel beigebracht, aber vielleicht war das auch Miles oder Holloway, aber das ist nicht schlimm, denn wir sind eine große Familie.

Legendär ist kein Ausdruck für deine Taten an Freitag- und Samstagabenden. Ich will dir nicht zu Nahe treten, aber ich tue es trotzdem, denn deine Nähe ist mir wichtig. Du bist schlau, gleichzeitig aber intelligent, manchmal etwas laut und immer schlagfertig, ein Mix, der an einen verrückten Cocktail erinnert, der besser schmeckt als erwartet. Als Dorfältester erfährst du viel Respekt. Ich kenne Niemanden, der gut aussieht und gleichzeitig so viel Erfolg hat, aber ich bin mir sicher, dass du so jemanden kennst. Dein Comeback Ende letzten Jahres war grandios und hat uns alle ein Stück weit Licht und Wärme, aber vor allem Licht und Wärme gespendet. Jeder kann sich glücklich schätzen, eine Großmutter wie dich zu haben!

Wir sind immer wieder beeindruckt von deiner Kreativität und deinem Einfallsreichtum, deinem Reichtum und deinem Reich. Ob Höhlen bauen im Soda oder 3-Meter-Strohhalme bauen in der Bar14. Knoxville, gefürchteter Kontrahent im Kartenspiel, geliebte Großenkelin, bekannter Geher, Bezwinger der 10 Großclubs Berlins, Fänger der Hechte und Barsche, Freund der Bäume und Herr des guten Stils. Alles Gute für dich und bleib bitte so spritzig und agil!

Kategorien: Berlin

1 Kommentar

ablachen3000 · Mai 23, 2020 um 7:40 pm

Viele Grüße unbekannterweise an das Geburtstagskind 🙂 Toller Beitrag!
Bitte mehr Beiträge von danielfalk!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.