Traumata nach Missverständnis

Der Berliner, Steve McLovin, befindet sich seit Sonntag in Therapie. Ihm sei schreckliches widerfahren. Ein Missverständnis mit schwerwiegenden, psychischen Folgen. Der gebürtige Bürokaufmann leidet, laut Polizeibericht, seit Wochen an einer Sehnenscheidenentzündung im rechten Handgelenk. Am Abend vor dem Vorfall entschloss er sich, einen Profi aufzusuchen und fand ein nettes Milieu Weiterlesen…

Neue Gottheit entdeckt

Wissenschaftler haben in Berlin eine neue Gottheit entdeckt. Nach jahrelanger Forschung wurden nun, Berichten zufolge, genug Beweise für die Existenz der himmlischen Kreatur gesammelt.Sein Name ist demnach Sascha und er ist der Patenonkel von Zeus, dem Gottvater. Gesehen wurde er bis jetzt von nur einem Menschen, doch seine Aura sei Weiterlesen…

Schwere Vorwürfe gegen Grind Awards

Zwei Tage nach den internationalen Grind Awards kam es zu schweren Vorwürfen gegen die Veranstalter. 2-fach Nominierter Steve McLovin berichtete der Bild Zeitung in einem Exklusivinterview über seine Empörung: „Die Verleihung war durch und durch gekauft. Keine Transparenz, Fehlinformationen und Witze auf Kosten Dritter.“ McLovin redete sich in Rage und Weiterlesen…

Internationale Grind Awards

Die internationalen Grind Awards fanden dieses Jahr in der Hosn-obi Hochburg Berlin statt. Ausgezeichnet wurden die besten Grinds, neue Grinds, weltbewegende Grinds, nachhaltige Grinds aber auch Grindfails. Zu sehen war das Spektakel exklusiv auf Dazn und GrindTube. Zu den Ehrengäste gehörten unter anderem der Dalai Lama und Barinhaber Sercan. Der Weiterlesen…

Vom Schnorrer zum Millionär

Investmentbänker hassen ihn. Max Holloway hat eine neue Methode zum Sparen entwickelt. Unbemerkt „teilte“ er sich in den letzten Jahren Shishas mit seinen nichts ahnenden Kollegen, zahlte aber nicht einen Groschen. Das Geld investierte er weise in eine seltene Münzsammlung. Sein Vermögen beträgt laut Forbes mittlerweile 14.000.000 Kanadische Dollar. Jüngst Weiterlesen…

Erneuter Rückschlag für Entwicklerteam

Auch der 7. Versuch, das Kartenstrategiespiel Hosn-obi zu digitalisieren, ist gescheitert. Das Team um Formel 1 Guru Miles verlief sich erneut im Sand. „Es ist fast unmöglich die Komplexität dieses Spiels zu programmieren, wir reden hier ja nicht von Schach oder dergleichen“ so Miles. „Es scheitert vor allem noch daran, Weiterlesen…

Wurmloch am Helene See

Einem Berliner ist es letztes Wochenende gelungen auf TransWarp zu schalten. Sowohl die Vokabelpolizei als auch Festivalveranstalter bestätigen den Vorfall.  Der 1,90 Hüne startete den Tag demnach schon mit Warp 7. Ein Mix aus Kaltgetränken und Trockenübungen am Strand verhalfen ihm schnell das Raum-Zeit-Kontinuum zu verkrümmen. Wissenschaftler sind sich einig, Weiterlesen…

Regeländerung bei Hosn-obi

Die IHO (internationale Hosn-obi Organisation) hat am Freitag eine neue Richtlinie bekannt gegeben. Nachdem Max Holloway, einer der derzeit bekanntesten und erfolgreichsten Gesichter des Hosn-obi Sports, vermehrt Spielkarten verkehrtherum auf das Spielfeld gelegt hat, wurde nun beschlossen, gegen diesen Regelverstoß vorzugehen. Die über Jahre perfektionierte Fallenkartentechnik wird künftig mit einem Weiterlesen…