Ein Kommentar von Danielo Gusto (Stepbruder von Daniel El Nino):

In einem Sport, in dem es nur um Kommerz, Intrigen, Hass und Skandalen geht, freut mein Herz sich über die wenig verbliebenen Sportler, die dieses Spiel noch wahrhaftig lieben.

“Er ist einer der gutmütigsten und freundlichsten Spieler die ich kenne!”, sagte McLovin einst über Brise Molotow. Auch andere Hosnobi Größen haben nur Gutes für den Brasilianer übrig, wie z. B. Len Knoxville, der Brise kürzlich als “da real deal” (übersetzt: warmherzig und liebevoll) bezeichnete.

Brise Molotow ist womöglich der letzte Spieler, der aus Freude über den Sport und über die Herausforderung spielt und nicht von Gier oder Arroganz getrieben wird. Er hat für seine Fans und auch für seine Konkurrenz immer ein Ohr offen, auch wenn ihn das Leben selbst vor Herausforderungen stellt. Diese Gutmütigkeit und Hilfsbereitschaft machen ihn in dieser kalten und egoistischen Welt so beliebt und wichtig. Er wird von seinen Chefchen geschätzt und ist stets bemüht.

In diesem Jahr kämpfte Brise mit einigen Rückschlägen, doch aufgeben kam nie in Frage. Eine neue Wohnung, ein neuer Sponsoringvertrag und ein baldiges Comeback auf die große Bühne der Kartensportwelt. Robin verkörpert das Gute der Menschen und ist ein wesentlicher Teil unserer Gemeinschaft. Zum Geburtstag wünschen wir Alles Gute, viel Erfolg im Leben, beim Sport und als gefürchteter Untergrund Rapper.

Kategorien: Hosnobi

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.